Zyklus zum Thema HEIMAT in Laufen

Die Performance-KünstlerinVAKINORE betreibt in Laufen/ nahe Salzburg einen kleinen, aber sehr feinen Kunstraum und lädt im Herbst zu einem Zyklus zum Thema HEIMAT ein.

Gestartet wird mit einer spannenden Auftaktveranstaltung am 22.09. um 19 Uhr in der Rottmayrstraße 7 in Laufen.

Zu sehen und zu hören gibts dabei:

  • die Stadtkapelle Laufen e.v. mit Musik im Innenhof
  • den Salzburger Mundwerker Chris Ploier mit Märchen
  • AutorInnen von da und dort mit Texten zum Thema Heimat

Hingehen! Wir freuen uns auf Euch!

Come Together in :dieRAUM

Fühsommerliches Come Together in :dieRAUM am Donnerstag dem 9.6. um 19Uhr läutet den Sommer ein!
Mit Grafiken von Sepp Lingl, Texten von H.Rogra und Musik von Johannes Thanhofer, Sänger und Gitarrist von Deap Sea Mud.

:dieRAUM ist der neue Kunst- und Arbeitsraum der Performancekünstlerin VAKINORE, den diese immer wieder für Ausstellungen und Kunstaktivitäten für Intereessierte öffnet.
In :dieRAUM werden nicht nur Kunstausstellungen gezeigt, Frau, Mann, kann auch das Trommeln lernen. Dazu gibt es am 9.6. auch eine kleine Trommeleinlage der Trommelschülerinnen, welche regelmäßig in :dieRAUM unterrichtet werden.
Danach kann noch kräftig das Tanzbein geschwungen werden. Djane Sonja Schiff reist mit ihrer berüchtigten und auf vielen Festen erprobten Playlist an.

:dieRAUM
Rottmayrstraße 7
83410 Laufen

Hier die Einladung:dieRAUM einladung 5 2011

Es geht weiter…..

Es ist Frühling und ein Langzeit-Projekt geht weiter.
Fast täglich ist der Fotokünstler H.Rogra wieder in der Stadt Salzburg entlang der Salzach unterwegs, um (junge) Menschen zu portraitieren.

Das Leben an der Salzach einzufangen ist sein Thema, die Salzachufer als Erlebensraum Menschen jeden alters, aber natürlich vor allem der jungen Generation. Daher nennt sich da Projekt auch SALZACHMENSCHEN.

Das zweite Vorhaben sei hier auch genannt, gekoppelt daran ein Aufruf:
Die Performancekünstlerin VAKINORE betreibt in Laufen/ Salzburg den Kunstraum :dieRAUM, die WANDERgalerie unterstützt diese Kunstinitiative.
Für das zweite Halbjahr 2011 ist in :dieRAUM der Schwerpunkt HEIMAT geplant.
Wir suchen immer noch Texte und Assoziationen zu dem Thema (Max. eine A4-Seite),
bitte an uns per Mail (siehe Impressum).

Das war Hotel.Room.Nudes

Gestern fand im AMEDIA Hotel Salzburg die Vernissage „HOTEL.ROOM.NUDES von h.rogra statt und war ein voller Erfolg.

Hier eine Art Nachlese zur Vernissage und Ausstellung:
Berichte in der Dorfzeitung, Bericht 1 und Bericht 2 (Danke an Karl Traintinger!) und im Traunsteiner Wochenblatt (Dank an Axel Effner!)

Und hier das Video zur Vernissage, erstellt von Caroline Berger/ Amedia Hotel Salzburg.
Für alle, die dabei waren zum Nachschmökern. Für alle, die nicht dabei sein konnten, zum hungrig machen auf das nächste Mal🙂

Hotel.Room.Nudes

Bald ist es so weit!
Am 10.März 2011 im AMEDIA Hotel Salzburg um 19 Uhr
zeigt Rochus Gratzfeld alias h.rogra, Multi-Media-Künstler und Wandergalerist, seine Arbeiten aus der Serie „Hotel.Room.Nudes.“

Anmeldungen an  info.salzburg(at)amediahotels.com

Mehr zur Ausstellung, Hintergründe und Infos zu h.rogra in dem heute erschienenen Portrait über h.rogra in den Stadtnachrichten.

KünstlerInnen gesucht!

:dieRaum, der im Oktober 2010 eröffnete Kunstraum der Performance-Art-Künstlerin VAKINORE, öffnet seine Türen für andere KünstlerInnen.

Laufen, die bayrische Kleinstadt (direkt gegenüber der österreichischen Kleinstadt Oberndorf), ist der neue Wirk- und Lebensort der Künstlerin VAKINORE. Mit :dieRAUM erfüllt sich VAKINORE einen Traum. Der eigene Arbeitsraum wird zum Kunsterlebnisort, zum Kunstaustauschort, zu einem Ort der Diskussion und des Experimentierens. Alleine und mit anderen KünstlerInnen soll :dieRaum regelmässig bespielt werden. Laufen wartet auf Kunsterleben🙂

Der neue Kunstraum :dieRAUM in Laufen/ Deutschland sucht daher KünstlerInnen.

Folgende Vorgaben gibt es für 2011/ 2012:

April – August 2011 – Freies Thema
September – Dezember 2011 – Thema „Heimat“
Februar – August 2012 Thema „Frau und Gesellschaft“
September – Dezember 2012 – Freies Thema

Bewerbungsverfahren | Einreichung:

• Formlose Bewerbung per E-Mail an drumaniacs@gmx.at
• Kurzbeschreibung / künstlerisches Konzept.
• Werkbeispiele als JPG-Dateien.
• Vita und Kontaktdaten.
• Verkaufspreise der Werke.
• Abdruckgenehmigung.
• Jede Bewerbung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.
• 10 € Verwaltungsaufwand für jene KünstlerInnen, die von :dieRAUM ausgewählt werden
• 30% Provision an die Galerie :dieRAUM bei Verkauf der Arbeiten im Rahmen des gesamten Projektes.

Mit Zusendung der Bewerbung erkennt die KünstlerIn die Bewerbungsbedingungen und das Bewerbungsverfahren an.

Das war „TheNakedTruth“

Wandergalerie goes Darmstadt, könnte man die Vernissage vom 10. 2. 2011 in Darmstadt nennen. Oder Wandergalerie zu Gast bei Bernhard & Meyer. Oder WandergaleristInnen auf Wanderschaft oder….

Die beiden WandergalerIstinnen VAKINORE und h.rogra, sowie die Photokünstlerin Susanne Lencinas– bereits einmal ausgestellt durch die Wandergalerie- gestalteten die Ausstellung „The Naked Truth“ im Kunsthaus Darmstadt, Raum 6.

Hier Information zur Ausstellung: Magazin 7
Und hier Eindrücke von der Vernissage: